info@kor-akademie.de

+49 (0) 4921 – 999 477 99

Prüf- und Messtechnik im Korrosionsschutz

Mess- und Prüftechnik zur Qualitätssicherung im Korrosionsschutz

Zielgruppe

Mitarbeiter der Qualitätssicherung und -überwachung, Bau- und Projektleiter, Facharbeiter im Korrosionsschutz

Seminarinhalt

Alle Prüf- und Messverfahren werden sowohl theoretisch als auch praktisch behandelt. Der Teilnehmer soll nach Abschluss des Seminars in der Lage sein, alle relevanten Verfahren normgerecht durchzuführen, zu bewerten und zu dokumentieren.

  • Klimatische Bedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Taupunkt, etc.)
  • Nicht visuell  erkennbare und sichtbare Verunreinigungen (Chloride, Öle, Fette, Staub etc.)
  • Beschichtungsgerechtes Design (Schweißnähte, Kanten, Radien etc.)
  • Beurteilung von behandelten und unbehandelten Oberflächen (Reinheitsgrad, Rauheitsgrad, Rostgrad, Ausgangszustände etc.)
  • Messung von Nass- und Trockenschichtdicken (normgerechte Prüfung, Auswertung und Beurteilung)
  • Prüfung auf Poren und Fehlstellen (visuell, Nieder- und Hochspannungsprüfung)
  • Gitter- und Kreuzschnitt sowie Abreisversuch zur Bestimmung der Haftfestigkeit

Investition

Für die Teilnahme am Seminar, inklusive Seminarunterlagen, Tagesverpflegung und Abendprogramm, berechnen wir:

1.160,00 €

zzgl. MwSt. pro Person